Freiwilliger Absteiger gegen sportlichen Absteiger(?) hieß es zum 20. Spieltag, als der Tabellen-2. aus Sebnitz die Grün-Weißen aus Coswig im Waldstadion Sebnitz empfingen. Während die Gastgeber zu Monatsbeginn offiziell wegen der Alterstruktur den Abstieg in die Kreisoberliga zur nächsten Saison bekannt gaben, rückt die Kreisoberliga für die Coswiger nach dem 11. Spiel ohne Sieg weiter näher.

Offiziell 129 Zuschauer waren bei schönstem Fußballwetter nach Sebnitz gekommen und sahen bereits früh, wie die favorisierten Hausherren durch Doppelschlag von Krause mit 2:0 in Führung gingen (9., 16.).

In Hälfte zwei erhöhten die Sebnitzer ebenfalls früh durch Hamel (50.) und Nebes (59.) auf 4:0. Rummler sorgte dann in der Schlussminute für den 5:0-Endstand.

1:0 Krause (9. min), 2:0 Krause (16.) - 3:0 Hamel (50.), 4:0 Nebes (59.), 5:0 Rummler (90.)

Coswig spielte mit: Kosbab (TW) - Franz Schmidt, Polifka, Lehmann, Lungwitz, Derfert, Langer, Hagemeier, Ricardo Schmidt (46. min Grumbt), Berger, Jasari (29. min St. Scheithauer)

Nächster Termin: 05.05.2018 - 15:00 Uhr: Coswiger FV - FV Gröditz 1911

Impressum | Datenschutz |