Zum letzten Heimspiel der Saison war bei hochsommerlichen Temperaturen der BSC Freiberg zu Gast. Bisher gab es für die Coswiger gegen Freiberg nix zu holen. So trennte man sich im Vorjahr 1:4 (A) und 1:2 (H). Das Hinspiel in dieser Saison endete sogar 1:7 (A), bei dem Gommlich 5x einnetzen durfte. Die Erwartungshaltung der offiziell 30 Zuschauer war auf Grund dieser Tatsache und der Tabellensituation eher realistisch.

Bevor der Torreigen los ging, musste Derfert bereits in der 6. Spielminute vom Platz, für ihn kam Thümmel. Und dann ging die Torehatz los. Gommlich erzielte in der 6. Minute das 0:1, Hennig zwei Minuten später das 0:2. Dann liesen sich die Freiberger etwas Zeit mit dem Tore treffen. Gommlich erzielte in der 30. Spielminute sein 21. Saisontor und Thomas erhöhte 120 Sekunden danach auf 0:4. Löbel unterstützte die Grün-Weißen mit seinem Eigentor zum 1:4-Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei traf Langer noch zum 2:4 (60. min) und wiederum Thomas zum 2:5 (89. min).

0:1 Gommlich (6.), 0:2 Hennig, 0:3 Gommlich (30.), 0:4 Thomas (32.), 1:4 Löbel (34./ET) - 2:4 Langer (60.), 2:5 Thomas (89.)

Coswig spielte mit: Kosbab (TW) - Spevacek (77. Hagemeier), Franz Schmidt, Polifka, Lehmann, Gräbner, Probst, Derfert (6. Thümmel), Langer, Ricardo Schmidt, Seb. Scheithauer

Nächster Termin: 16.06.2018 - 15:00 Uhr: SV Bannewitz - Coswiger FV

PS: Nach dem BSV 68 Sebnitz (wg. Überalterung der Mannschaft) erklärte nun auch der SV Barkas Frankenberg ("Die finanzielle und die sportliche Situation lassen einen Start in dieser Liga einfach nicht zu.") den Rückzug aus der Landesklasse.

Impressum | Datenschutz |