Offiziell 120 Zuschauer waren am 18. Spieltag bei sonnigem Wetter an die Weinböhlaer Straße gekommen. Die Grün-Weißen empfingen die SG Empor Possendorf in Coswig. Spielertrainer Andre Heinisch brachte sein Team bereits in der 2. Spielminute in Führung. Maximilian Probst glich aber bereits 9 Minuten später aus. Die favourisierten Possendorfer brauchten dann aber bis zum Halbzeitende, bis sie durch Doppelschlag von Göschik zur 1:3 Halbzeitführung erhöhten.

In Hälfte zwei nährte Franz Schmidt mit seinem Treffer zunächst die Hoffnung für die grün-weiße Anhängerschaft. Wiederum Göschke, Poike und Heinisch erhöhten aber kurze Zeit später auf 2:6. Der rote Karton für Derfert wegen "verbaler Fehleinschätzung der vorangegangenen Schiedsricherleistung" in Spielminute 75 tat da nichts mehr zur Sache. Benny Hoheisel gelang kurz vor Toreschluss die 3:6 Ergebniskosmetik.

0:1 Heinisch (2. min), 1:1 Probst (11.), 1:2 Göschik (37.), 1:3 Göschik (41.) - 2:3 Franz Schmidt (55.), 2:4 Göschik (62.), 2:5 Poike (68.), 2:6 Heinisch (70.), 3:6 Hoheisel (85.)

Coswig spielte mit: Kosbab (TW) - Franz Schmidt, Polifka, Lehmann, Lungwitz, Hagemeier (63. min St. Scheithauer), Langer, Hoheisel, Ricardo Schmidt, Anton Schmidt (14. min Derfert), Probst

Nächster Termin: 21.04.2018 - 15:00 Uhr: Coswiger FV - SV Germania Mittweida